Impressum

kontaktanzeigen.de wird betrieben von

ADT Telefonservice GmbH & Co. KG
Ballindamm 13
20095 Hamburg

Tel. 040 / 822 179 200
Fax 040 / 822 179 229
E-Mail: team@amio.de

Geschäftsführer: Achim Fanter

Inhaltliche Verantwortung gemäß §6 Absatz 2 MDStV:
Achim Fanter
Ballindamm 13
20095 Hamburg

Handelsregister: Amtsgericht Hamburg, HRA 92804
USt-ID-Nummer : DE201624626

Quellenangaben für die verwendeten Bilder und Grafiken:
Fotolia by Adobe, ADT

Alternative Streitschlichtung (Art. 14 Abs. 1 ODR-VO)
Die Internetplattform der Europäischen Union zur Online-Streitschlichtung (sog. "OS-Plattform) ist unter dem folgenden Link erreichbar:
http://ec.europa.eu/customers/odr/

ADT (ADT Telefonservice GmbH & Co KG, www.kontaktanzeigen.de) weist darauf hin, dass ADT nicht bereit und nicht verpflichtet ist, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen

Hinweise zu Copyright und Haftung
Alle Texte, Bilder, Grafiken sowie das gesamte Design inklusive Layout-, Schrift- und Farbgestaltung sind mit allen Rechten der ADT Telefonservice GmbH & Co. KG vorbehalten. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial sowie jegliche Art von Kopie oder Reproduktion bedarf der schriftlichen Zustimmung der ADT Telefonservice Gmbh & Co. KG. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz
Gemäß Art. 37 Abs. 1 DSGVO der externer Datenschutzbeauftragter wird durch www.consberry.com gestellt.
Weitere Details zum Datenschutz können Sie unter www.kontaktanzeigen.de/datenschutzerklaerung.aspx entnehmen.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der ADT Telefonservice GmbH & Co. KG
Stand: Mai 2018

Mit einer Anmeldung bei der ADT Telefonservice GmbH & Co. KG, vertreten durch den Geschäftsführer Achim Fanter erklären Sie sich mit den hier aufgeführten Geschäftsbedingungen einverstanden. Personen, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben, dürfen diesen Service nicht benutzen.

1 Gültigkeit
1.1 Für den Geschäftsverkehr zwischen dem Betreiber und der kontaktsuchenden Person (nachfolgend "Kunde" genannt) gelten die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen und insbesondere Bedingungen des Kunden, die mit diesen Geschäftsbedingungen in Widerspruch stehen, sind nur gültig, wenn sich der Betreiber schriftlich damit einverstanden erklärt.
1.2 Im Rahmen einer bestehenden Geschäftsverbindung haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen Gültigkeit, selbst, wenn bei einem einzelnen Geschäft nicht darauf verwiesen wird.
1.3 Gegenstand der Vereinbarung ist die Aufnahme der Daten und ggf. Bilder des Kunden in die Datenbank des Betreibers bzw. die Verwaltung der Kundendaten für die jeweilige Dauer der einzelnen Mitgliedschaft in den unterschiedlichen von dem Betreiber betriebenen Medienplattformen, die für die Verbreitung des Datingdienstes genutzt werden (insbesondere z.B. Internet, SMS-/ MMS-Dienste, Telefondienste, WAP, Videotext, Print etc.).

2 Vertragsabschluss
2.1 Der Kunde erklärt dem Betreiber gegenüber, mindestens das 18. Lebensjahr vollendet zu haben.
2.2 Der Betreiber ist berechtigt, die Personalien des Kunden anhand geeigneter amtlicher Papiere zu prüfen. Der Kunde sichert deshalb dem Betreiber zu, dem Betreiber auf Verlangen Kopien amtlicher Dokumente - insbesondere des Personalausweises - zu übermitteln.
2.3 Der Vertrag gilt als abgeschlossen, sobald der Kunde sich erfolgreich bei www.amio.de angemeldet hat. Dem Kunden wird das Zustandekommen des Vertrages per E- Mail bestätigt.

3 Leistungsumfang
3.1 Der Betreiber bietet Kontaktanzeigen über die in Ziff. 1.3 genannten Medienplattformen an. Der Kunde hat die Möglichkeit, sich anzumelden und als Mitglied innerhalb der Kontaktanzeigen nach anderen Personen zu suchen.
3.2 Weiterhin werden dem Kunden auf dessen Wunsch hin andere Kunden vermittelt, wobei weder die E-Mail- Adresse noch die Telefonnummer oder die Postadresse bekanntgegeben werden.
3.3 Der Betreiber kann innerhalb der angegebenen Vertragsdauer keine erfolgreiche Kontaktvermittlung garantieren. Der Betreiber schuldet lediglich das Bemühen um eine Kontaktvermittlung, nicht den Erfolg einer Kontaktvermittlung. Er haftet demzufolge nicht, falls in der angegeben Vertragsdauer kein Kontakt zustande kommt.

4 Preise
4.1 Das Aufgeben einer Anzeige ist kostenlos, ebenso wie die Abänderung der Anzeige. Der Kunde kann kostenlos eine unbegrenzte Anzahl an Antworten auf seine Anzeige erhalten.
4.2 Möchte der Kunde andere Mitglieder anschreiben, so kann er dies nur als zahlendes Mitglied. Als zahlendes Mitglied kann der Kunde alle Mitglieder mit einer amio- Anzeige anschreiben und eine unbegrenzte Anzahl an Nachrichten versenden. Der Betreiber behält sich das Recht vor, für Männer und Frauen unterschiedliche Gebühren zu erheben.
4.3 Die Preise für den kostenpflichtigen Mitgliederstatus können auf der Webseite im Bereich "Hilfe" unter dem Punkt Tarifmodelle eingesehen werden. In Fällen, in denen die Abfrage zusätzliche Kosten auslöst (z.B. Abfrage einer kostenpflichtigen Telefonnummer, kostenpflichtige SMS, etc.) wird der Kunde zuvor ausdrücklich auf die Kostenpflichtigkeit des Angebotes hingewiesen.
4.4 Wesentliche Änderungen der Preislisten sind gegenüber den zahlenden Mitgliedern nur wirksam, wenn sie von dem Betreiber mindestens einen Monat im voraus per E-Mail angekündigt werden.

5 Zahlungsbedingungen
5.1 Die Zahlung des Entgelts für den kostenpflichtigen Mitgliederstatus ist im voraus ohne jeden Abzug an den Betreiber zu leisten. Der Betrag wird automatisch vom Konto des Kunden abgebucht. Die Premiummitgliedschaft und damit die Abbuchungen verlängern sich automatisch so lange, bis eine Kündigung durch den Kunden vorliegt.
5.2 Mit einer Anmeldung und der Angabe der entsprechenden Bankverbindung erteilt der Kunde dem Bertreiber eine Einzugsermächtigung für das Lastschriftverfahren.

6 Datennutzung (inkl. für Werbezwecke), Datenweitergabe und Datenweitervermittlung
6.1 Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter https://www.kontaktanzeigen.de/datenschutzerklaerung.aspx

7 Vertragsauflösung und Widerrufsrecht
7.1 Ist ein Kunde ein zahlendes Mitglied, kann er jederzeit vom abgeschlossenen Vertrag zurücktreten. Die schriftliche Kündigung ist an ADT Telefonservice GmbH & Co. KG, Ballindamm 13, 20095 Hamburg oder per E- Mail an kundenservice@amio.de zu richten. Die Kündigung muss spätestens fünf Werktage vor Ablauf der bestehenden Mitgliedschaftsperiode erfolgen, wenn keine weitere Abbuchung des Mitgliedsbeitrages erfolgen soll. Der Kunde hat kein Recht auf eine Rückerstattung des an den Betreiber entrichteten Entgelts.
7.2 Im Fragebogen absichtlich gemachte Falschangaben können zivilrechtliche Schritte nach sich ziehen. Dies führt zu einer sofortigen Vertragsauflösung ohne jegliche Rückerstattung.
7.3 Nach Beendigung des Vertrages werden sämtliche Daten des Kunden vom Betreiber gelöscht, es sei denn es sind seitens des Kunden noch Zahlungen offen.
7.4. Der Betreiber ist berechtigt, die angebotenen Dienste jederzeit vollständig oder teilweise einzustellen. Macht der Betreiber von diesem Recht Gebrauch, erhalten die Kunden unverbrauchte Gebühren wieder rückerstattet.
7.5. Der Kunde hat das Recht, einen mit dem Betreiber abgeschlossenen Vertrag bis 14 Tage nach Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Der Widerruf hat schriftlich an team@amio.de zu erfolgen. Sofern der Kunde die Dienstleistung vom Betreiber bereits in Anspruch genommen hat, ist das Widerrufsrecht erloschen.

8 Haftung des Betreibers
8.1 Die Haftung des Betreibers auf Schäden, die mit diesem Service in Zusammenhang gebracht werden können, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbeschränkung auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen des Betreibers gilt.
8.2 Der Betreiber ist für die Inhalte, die der Kunde bereitstellt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist der Betreiber nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Der Betreiber ist aber berechtigt, den Inhalt jedweden Textes sowie eingesandter Fotos bzw. Grafikdateien auf die diesen AGB zugrundeliegenden Richtlinien hin zu überprüfen und, wenn nötig, zu ändern oder zu löschen.
8.3 Der Betreiber gewährleistet nicht den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit des Services. Der Betreiber bemüht sich jedoch um einen jederzeit einwandfreien technischen Betrieb der von ihm betriebenen Medienplattformen. Im Falle einer Störung der Kommunikationsnetze, des Internets oder ähnlicher Beeinträchtigungen, bemüht sich der Betreiber um eine schnellstmögliche Beseitung der Störung, sofern dies in seinem Einflussbereich liegt.
8.4 Ferner haftet der Betreiber nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten der Kunden (z. B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank) und den Missbrauch dieser Daten. Der Betreiber haftet auch nicht dafür, dass Angaben und Informationen, welche die Kunden selbst Dritten zugänglich gemacht haben, von diesen missbraucht werden.

9 Verantwortlichkeit und Pflichten des Kunden
9.1 Der Kunde ist für den Inhalt seiner Anmeldung und damit für die Informationen, die er über sich bereitstellt, allein verantwortlich. Der Kunde versichert, dass die angegebenen Daten der Wahrheit entsprechen und ihn persönlich beschreiben. Der Kunde versichert ferner, dass er keine geschäftlichen Absichten hat und die ihm anvertrauten Daten Dritter nicht zu kommerziellen oder Werbezwecken verwendet.
9.2 Der Kunde verpflichtet sich, den Betreiber schadlos von jeglicher Art von Klagen, Schäden, Verlusten oder Forderungen zu halten, die durch seine Anmeldung und/ oder Teilnahme an diesem Service entstehen könnten.
9.3 Der Kunde ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers Dritten zugänglich zu machen. Gleiches gilt für Namen, Telefon- und Faxnummern, Wohn-, E-Mail-Adressen und/oder URLs.
9.4 Ferner verpflichtet sich jeder Kunde, den Service nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere:
  • über ihn kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten;
  • ihn nicht zu benutzen, um andere Personen zu bedrohen, zu belästigen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter zu verletzen;
  • keine Daten heraufzuladen, die einen Virus enthalten (infizierte Software) oder Software oder anderes Material enthalten, das urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn, der Kunde hat die Rechte daran oder die erforderlichen Zustimmungen erworben;
  • ihn nicht in einer Art und Weise zu benutzen, welche die Verfügbarkeit der Angebote für andere Mitglieder nachteilig beeinflusst;
  • keine E-Mails abzufangen und auch nicht zu versuchen, sie abzufangen;
  • E-Mails an Mitglieder zu keinem anderen Zweck als der Kommunikation zu versenden, einschließlich des Anpreisens oder Anbietens von Waren oder Dienstleistungen an andere Mitglieder (ausgenommen von Fällen, in denen dies ausdrücklich vom Betreiber erlaubt wird);
  • keine Kettenbriefe zu versenden; • keine Nachrichten, die einem gewerblichen Zwecke dienen, zu versenden;
  • in der Personenbeschreibung (Profil) keine Namen, Adressen, Telefon- oder Faxnummern, E-Mail-Adressen zu nennen.

9.5 Die Nichtbeachtung einer der oben genannten Verhaltensverpflichtungen kann sowohl zu einer sofortigen Kündigung der Mitgliedschaft fuhren als auch zivil- und strafrechtliche Folgen für den Kunden selbst haben. Der Betreiber behält sich insbesondere das Recht vor, den Kunden von seinem Service auszuschließen, falls bei der Anmeldung oder Nutzung des Service nach Auffassung des Betreibers sittenwidrige, obszöne oder politisch radikale Inhalte oder Fotos verbreitet werden sollen. 9.6 Soweit der Kunde mit seiner Anmeldung geschäftliche Interessen verbindet und/ oder die ihm anvertrauten Daten Dritter zu kommerziellen Zwecken verwendet und dabei gegen eine oder mehrere der oben genannten Verhaltenspflichten verstößt, verpflichtet er sich, an den Betreiber eine Vertragsstrafe in Höhe von EURO 5.000,00 für jede nachgewiesene Zuwiderhandlung zu zahlen. Weitergehende Schadensersatzansprüche bleiben unberührt.

10 Änderung der AGB, Tarife und Leistungen
10.1 Der Betreiber behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Tarife und Leistungen zu ändern.
10.2 Änderungen der AGB werden dem Kunden mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten per E-Mail an seine E-Mail-Adresse im Internet oder postalisch mitgeteilt. Hierzu ist statt der Beifügung des kompletten Textes ein Verweis auf die Adresse im Internet, unter der die neue Fassung abrufbar ist, hinreichend. Sollte solchen Änderungen nicht innerhalb von einem Monat ab Zustellung widersprochen werden, gelten diese als angenommen. Erfolgen die Änderungen zu Ungunsten des Kunden, kann der Kunde das Vertragsverhältnis innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsmitteilung fristlos kündigen.

11 Übernahme durch Dritte
11.1 Der Betreiber behält sich das Recht vor, seine Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis mit dem Kunden ganz oder teilweise auf einen Dritten zu übertragen. Die Vertragsübernahme durch einen Dritten wird dem Kunden in Textform spätestens vier Wochen vor dem Übernahmetermin mitgeteilt. Ist der Kunde mit der Übernahme nicht einverstanden, hat er das Recht, sich jederzeit, frühestens jedoch zum Zeitpunkt der Vertragsübernahme, fristlos vom Vertrag zu lösen.

12 Sonstiges
12.1 Soweit rechtlich zulässig, ist der Gerichtsstand Hamburg.
12.2 Ist der Wohnsitz oder gewöhnliche Aufenthalt des Kunden, im Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt und hat der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt, ist als Gerichtsstand Hamburg vereinbart.
12.3 Es gilt das maßgebliche Recht der Bundesrepublik Deutschland.
12.4 Der Betreiber ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, insofern für den Kunden hierdurch keine Nachteile entstehen.
12.5 Vertragsänderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen, sofern in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichts anderes bestimmt ist, zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Das Schriftformerfordernis gilt auch für den Verzicht auf dieses Formerfordernis.
12.6 Sollte eine Bestimmung des Vertrages oder der AGB unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag unvollständig sein, so wird der Vertrag in seinem übrigen Inhalt davon nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche Bestimmung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für etwaige Vertragslücken.
Kontaktanzeige aufgeben

Beginnen Sie mit Kontaktanzeigen.de Ihre neue Liebe